Aktuelles

Vergangenes der letzten Jahre findest du im Archiv

Berichte und Aktuelles zum Thema "Theater" findest Du auf der Theaterseitn.

Liebe Mitglieder!

Die Beisetzung vom Stefan findet coronabdingt im engsten Familienkreis statt. Statt Blumen bitten die Angehörigen im Sinne des Verstorbenen um eine Spende an die Orienthelfer e.V. mit dem Kennwort: "Humanitäre Hilfe Stefan" bei der Stadtsparkasse München (IBAN: DE92 7015 0000 0000 5471 11).

Wir behalten unseren Stefan als Freund und Kameraden in bester Erinnerung, und bedauern es sehr, daß wir uns nicht mehr persönlich verabschieden können! Lieber Stefan - Ruhe in Frieden!

Im Westen nichts Neues...

 

...und im Osten, Süden oder Norden gibt`s auch nichts zu vermelden. Die letztjährigen Befürchtungen haben sich leider bewahrheitet, und so geht auch heuer nichts, aber auch gar nichts mit irgendwelchen Veranstaltungen, Proben usw.

 

Zum neu eingestellten Terminkalender (s. rechts oder unter "TERMINE") gibt`s folgendes zu sagen: Betrachtet alle Termine als abgesagt, außer wir geben etwas gegenteiliges bekannt!

 

Nicht abgesagt dagegen ist die Jahreshauptversammlung. Da heuer ja wichtige Neuwahlen anstehen, gilt sie nur als verschoben. Sobald eine Durchführung möglich ist, laden wir kurzfristig dazu ein!

Für`s heurige Stadlfest hoffen wir mal das Beste! Wir haben es vorsorglich im August terminiert, müssen aber natürlich auch hier auf die Pandemielage achten!

 

Ansonsten bleibt`s bitte alle gesund, dem Trachtenverein treu - und vergesst`s unsere Wirtsleut und alle regionalen Händler nicht!!!

 

Bis hoffentlich bald,

 

Eure Vorstandschaft

 

Rückblick - Feldgottesdienst mit Jahreshauptversammlung 2020

 

Ein Samstag war`s, der 03. Oktober 2020 um genau zu sein, als der Trachtenverein Emmering seine letzte Zusammenkunft hatte.

 

Um 10 Uhr vormittags trafen sich erfreulich viele Mitglieder zum Feldgottesdienst am Vereinsheim in Bruckhof. Emmerings Pfarrer Brandl hielt auf der Terrasse die Hl. Messe, die von einer Bläsergruppe der Emmeringer Musi umrahmt wurde.

Natürlich galt das Abstandsgebot und das Tragen des Mund-/Nasenschutzes war auch schon selbstverständlich. Und trotzdem: Ein Gottesdienst unter weiß-blauem Himmel mit Blasmusik - da war die Andacht groß. So still war`s, daß man sogar das Glockenläuten der Kronauer Kirche (in der Erstkommunion gefeiert wurde) hören konnte! Welch ein Genuss, nach dieser langen Zeit zu Hause!!

 

Nach dem Gottesdienst wurde im Wirtssaal noch ganz Coronakonform die Jahreshauptversammlung mit Ehrungen abgehalten. Durch die Pandemie-Einschränkungen kamen einem die Berichte aus dem vorigen Jahr wie Berichte aus einer anderen Zeit vor. Aber was hilfts?

Augen zu und durch, meinte da auch Bürgermeisterin Schütze-Streu in ihrem Grußwort. Sie bedankte sich auch beim Verein für die großartige Jugendarbeit und wünschte den Emmeringer Trachtlern auch weiterhin so viel Nachwuchs.

 

Nach dem Bericht des Vorstandes und den anstehenden Ehrungen wurde die Jahreshauptversammlung 2020 beendet. Schee war`s, amoi wieder an etla Leut zum treffa, a wenn`s nur unter Auflagen ganga is!