Aktuelles

Vergangenes der letzten Jahre findest du im Archiv

Berichte und Aktuelles zum Thema "Theater" findest Du auf der Theaterseitn.

Endlich wieder traditionsreiches Vereinspreisplattln abgehalten!

 

Zum ersten Mal seit Beginn der COVID-Pandemie konnte der Trachtenverein Emmering heuer wieder seine traditionsreichste Veranstaltung abhalten - das Strohpreisplattln.

Das erste vereinsinterne Preisplattln des Vereins wurde am Sylvestertag 1938 abgehalten. Jeder Teilnehmer brachte damals einen in Stroh verpackten Preis mit, welcher dann bei der Preisverteilung gezogen wurde.

 

Auch heute läuft das "Strohpreisplattln" noch genauso ab, obwohl Zeitungspapier das Stroh als Verpackungsmaterial abgelöst hat! Vor ein paar Jahren musste man dann in den Wirtssaal umziehen, da die Teilnehmerzahl immer mehr anstieg, und das Jugendheim einfach zu klein wurde.

 

So konnte Vorplattler Pankraz Perfler jun. heuer stolz auf 73 Einzelteilnehmer ab 8 Jahre verweisen, welche sich den Inngau-Preisrichtern Altendorfer (Hochstätt), Jackl (Pfaffenhofen), Lechner (Ostermünchen) und Bauer (Lauterbach) zur Bewertung stellten. Für die notwendige musikalische Begleitung sorgten die Vereinsziachara und die Wertungszettel wurden wie immer genauestens von Irmi Demmel und Rosa Bonnetsmüller ausgerechnet.

 

Nach über drei Stunden platteln und drehen wurde dann die Preisverleihung sehnlichst erwartet, und die durchwegs guten Leistungen konnten honoriert werden. Nicht jeder kann erster werden, aber trotzdem war die Stimmung sehr gut, und alle Teilnehmer bekamen fleissig Applaus als sie ihren Preis zogen. Die Tagesbestwertungen erreichten bei den Dirndln Veronika Niedermaier (Jugend I) und bei den Buam Pankraz Perfler jun. (Aktive) mit 145,5 bzw. 144,9 Punkten.

 

Schee war`s, und im nächsten Jahr gilt es dann 85 Jahre Strohpreisplattln zu feiern!

 

Die ersten drei der jeweiligen Altersklassen beim Strohpreisplattln 2022:

 

Jugend I:

Dirndl Buam
1. Veronika Niedermaier          1. Sebastian Asböck

2. Sophia Kastenmüller

2. Leonhard Asböck
3. Helena Zehetmaier 3. Paul Spötzl

 

Jugend II:

Dirndl Buam
1. Magdalena Lechner          1. Phillipp Keser
2. Magdalena Niedermaier      2. Georg Renner
3. Maria Theresia Huber 3. Felix Jonda

 

Aktive:

Dirndl Buam
1. Veronika Trenkler                 1. Pankraz Perfler jun.
2. Franziska Lohmeyer 2. Sebastian Mühlhuber
3. Elisabeth Forstmaier 3. Florian Bayer
   

Unser Gaufest findet statt!

 

Heute mittag wurde es offiziell: Die Hochstätter Trachtler feiern ihr 75. Vereinsjubiläum verbunden mit dem 102. Gaufest des Bayer. Inngau-Trachtenverbandes vom 07.-17. Juli dieses Jahres.

 

Also pack ma`s, mia ham noch zwoa Jahr Zwangspause wieder a Gaufest - do loss ma ins ned schwoam!

 

 www.gaufest2022.de

Jahreshauptversammlung 2022 – es geht aufwärts!

 

Erst weit nach Mitternacht verließen die letzten Teilnehmer die kürzlich stattgefundene Mitgliederversammlung der Emmeringer Trachtler. Schuld daran war aber nicht etwa eine langwierige Versammlung, sondern die Freude am gemeinschaftlichen Wiedersehen. Musiwart Florian Strunz hatte für die musikalische Umrahmung gesorgt, Vereinsheimwirtin Christina Kerschbaumer für gute Brotzeiten und gekühlte Getränke – und schon war es ein „griabiger auf d`Nocht“.

 

Da seit der letzten Versammlung im Herbst vergangenen Jahres ohnehin pandemiebedingt nicht viel passiert ist, konnte die ordentliche Jahreshauptversammlung – erstmalig vom neuen Vorstand Johannes Loidl – kurz und knackig über die Bühne gebracht werden. In den einzelnen Berichten wurden die „Wunden“, welche Corona schlug nochmal zur Sprache gebracht. Aber in allen Gruppen herrscht große Aufbruchsstimmung und man ist guten Mutes, weil endlich wieder einmal ein „normales“ Trachtenjahr in Aussicht ist.

 

Der Emmeringer Trachtenverein hat heuer – trotz Corona – im 90. Jahr seines Bestehens erstmalig deutlich die 500er Grenze bei den Mitgliedern überschritten. Im Vereinsheim wurden einige nötige Investitionen und Umbauten getätigt (Gwanderraum, Fahnenkasten usw.) und die Plattlerproben laufen wieder ganz normal!

 

Ganz groß wird auch weiterhin die Jugendarbeit geschrieben: Im Alter bis 16 Jahre werden mittlerweile 122 (!) Kinder von 15 Jugendleitern und Helfern betreut. Das bedeutet natürlich auch viel Arbeit für die beiden Gwandwartinnen. So wurden heuer bereits rund 60 Dirndl neu eingewandet, um für den Festsommer gerüstet zu sein!

 

Der neue Kassier Sepp Zehetmaier musste leider von einem leichten Minus in der Kasse berichten, was aber wegen der fehlenden Veranstaltungseinnahmen in den letzten zwei Jahren kein Wunder ist. Die Kasse wurde von den Revisoren geprüft, für gut befunden und die Vorstandschaft  daraufhin einstimmig entlastet.

 

Nach dem Bericht des Vorstandes, welcher zur fleißigen Teilnahme an den nächsten Veranstaltungen des Vereins aufrief (s. Terminkalender), wurden etliche Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein geehrt:

 

Für 40 Jahre:

Ursula Gruber, Marinus Müller sen., Klara & Josef Zacherl, Rosa & Johann Kirchlechner

 

Für 50 Jahre:

Peter Perfler, Peter Kirchlechner, Marianne Weber, Maria Eichner

 

Für 70 Jahre:

Kaspar Fischbacher

 

Nach dem keine großen Wünsche und/oder Anträge mehr vorlagen, beendete Loidl anschließend die Versammlung und man ging zum gemütlichen Teil über.

Oarscheim statt Plattlerprob

 

Die Jugendgruppe 2 traf sich am Mittwoch nach Ostern zur etwas anderen Plattlerprobe. Beim Oarscheim wurde um jeden Cent gekämpft und sämtliche Register gezogen. Natürlich wurde auch das Oarpecka wieder des öfteren ausprobiert. Alle waren mit Feuereifer dabei bis die Dunkelheit das Scheim beendete. Mit Kracherl klang dann die lustige Prob` aus.

Bilder vom Auftritt der Kindergruppe beim Ostermarkt der Emmeringer Ortsvereine in Bruckhof:

Ebersberger Trachtenvereine treffen sich in Emmering

 

Die Vertreter der Trachtenvereine des Landkreises Ebersberg kamen vor kurzem - zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder - zu ihrer turnusgemäßen Frühjahrsversammlung zusammen.

In der "guten Stube" der Emmeringer wurden anstehende Termine besprochen, die neuen Vorstände vorgestellt usw. Die Freude über ein Wiedersehen nach so langer Zeit, und die Hoffnung auf einen Festsommer war allen anzumerken. "Schee, dass` wieder aufgeht!" so der allgemeine Tenor.

Erster Kindertrachtenbasar im Vereinsheim ein voller Erfolg!

 

Nachdem über die lange veranstaltungslose Zeit viele Kinder aus ihrem „Gwand“ herausgewachsen waren, organisierten die Gwanderwartinnen und Jugendleiterinnen des Vereins vor kurzem einen vereinsinternen Kindertrachtenbasar im Vereinsheim in Bruckhof.

 

Den ganzen Sonntag über nutzten viele Eltern die Gelegenheit, Aussortiertes zu verkaufen und gutes Gebrauchtes zu erstehen. Die Vereinsheimwirtin versorgte alle bestens mit Kaffee und Kuchen, sodass die Spendensau des Fördervereins Trachtenjugend am Abend gut gefüllt war.

Auch die beiden Vereinsvorstände schauten nach der Gauversammlung vorbei und waren hocherfreut über den großen Andrang und die gute Organisation!

 

So sind nun wieder alle bestens gerüstet für ein hoffentlich „normales“ Trachtlerjahr!

 

Einladung

 

zur ordentlichen Jahreshauptversammlung des

G.T.E.V. "Almarausch" Emmering e.V.

 

 

Am Freitag, den 22. April 2022 lädt der Trachtenverein Emmering

um 20.00 Uhr zu seiner ordentlichen Jahreshauptversammlung

ins Vereinsheim nach Bruckhof ein!

 

Anschließend geselliges Beisammensein mit musikalischer Unterhaltung!

 

 

Tagesordnung:

 

     1. Begrüßung

 

     2. Totengedenken

 

     3. Berichte

 

          a) Schriftführer

          b) Kassier

          c) Kassenprüfer

          d) Vorplattler

          e) Jugendleiter

          f) Kindergruppenleiter

          g) Vorstand

 

     4. Entlastung der Vorstandschaft

 

     5. Ehrungen

 

     6. Termine

 

     7. Verschiedenes

 

     8. Wünsche und Anträge

 

 

--- Die Vorstandschaft freut sich über eine rege Teilnahme! ---